www.mensch-im-fokus.com

Wenn sich Körper, Seele und Geist nicht im Einklang befinden, entwickeln wir Krankheitssymptome

Hüftmuskeln aufdehnen, Beckenboden                        Rückenbehandlung, über Dehnung, Druckpunkt-
entspannen bei Beckenbodenschwäche                       massage und manuelle Therapie
Cranio-Sacrale-Therapie bei z.B. Spannungskopfschmerzen
Cranio-Sacrale-Therapie bei z.B. Nackenbeschwerden
Hüftbehandlung bei Beckenschiefstand und Beckenbodenschwäche
Manuelle Therapie am Knie nach Unfall oder Operation

Akupressur manuell auf Meridianpunkten


Ultraschalltherapie bei z.B. Überlastung des Muskels oder Sehnenreizungen

Faszienmassage der Wade

(Bindegewebe)

Kräftigung der gesamten hinteren Muskulatur

Bauchmuskeltraining mit dem Medizinball

Kettlebelltraining der Arme, hier Trizeps

Bein- und Gesäßtraining mit dem Loop

Ganzkörpertraining mit dem Theraband

Yogaeinheiten und stabilisierende Gymnastik für ältere Teilnehmer

Gezieltes Trainingsprogramm gegen Rückenbeschwerden bei älterer Patientin

Schmerzende Kiefermuskeln, z.B. nach Zähneknirschen in der Nacht (Bruxismus)

Atemtherapie, Zwerchfelldehnung und Faszien entspannen

Rippen und Brustwirbelsäule sind oft nicht ausreichend mobil, so dass die Atmung verkürzt ist, die Lungen nicht genügend Sauerstoff bekommen und das Zwerchfell im Rippenbogen verklebt ist


Schmerzen in der Halswirbelsäule, z.B. nach Schleudertrauma oder Fehlhaltung (Schreibtischtätigkeit)

Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, z.B. nach einem Hexenschuss oder durch eine Beckenverwringung und Beinlängendifferenz

Akupressur mit Triggerstab auf verklebten Schmerzpunkten

Elektrotherapie am Nacken bei z.B. Bandscheibendegenerationen

Kräuterstempelmassage zur Entspannung und Regeneration

Kräftigung der gesamten Bauchmuskulatur

Faszientraining mit der Rolle

Individuelles Training mit Partner / Freundin

Ganzkörpertraining mit den Hanteln

Gleichgewichtstraining, Kräftigung der tiefen, stabilisierenden Muskeln

Muskelaufbautraining (hier Bauchmuskeltraining) mit älterem Patienten

Gezieltes Trainingsprogramm gegen Rückenbeschwerden bei älterem Patienten

Kiefermuskeln die durch das Knirschen oder Klappern verspannen und fehlerhaft arbeiten

Lungenflügel mit dem darunter liegendem Zwerchfell. Ist das Zwerchfell zu fest, können sich die Lungenflügel nicht genug ausbreiten

Schematische Darstellung eines Hexenschusses (Protrusion). Es sind Fasern der Bandscheibe rausgetreten und drücken auf den Nerven, hier strahlt der Schmerz rechts aus- dies ist in der gesamten Wirbelsäule möglich!

Schmerzen in der Achillessehne, z.B. während oder nach dem Joggen oder bei einem Fersensporn

Achillessehnenschmerzen

bei z.B. "Joggerferse".

Hier gibt es nach einer Differentialdiagnose (Ausschließen anderer Erkrankungen) eine sehr effektive und schnelle Behandlungsmöglichkeit durch die Triggertherapie. Es gibt drei Schmerzzonen: 

1. Schmerz unter der Fußsohle

2. Schmerz in der Wade

3. Schmerz auf einer Beckenseite

Jede Zone beinhaltet andere Triggerpunkte. Das sind Muskelverhärtungen (Myogelosen), von denen übertragene Schmerzen ausgehen können. Wenn diese zerstört werden, dann können sich die Fasern neu zusammen setzen und der Schmerz in der Sehne verschwindet (kein Zug mehr drauf).


Außerdem schaue ich mir bei jeder Achillessehnendiagnose die Brustwirbelsäule an. 

Der 7. Brustwirbel steht in Verbindung mit der Achillessehne, wenn dieser mobilisiert wird, ist der Schmerz in der Sehne deutlich verbessert. Zudem ist auffällig, dass sehr oft Patienten, die beruflich lange sitzen, Achillessehnenbeschwerden haben. Diese sitzen in krummer Körperhaltung, so dass der 7. Brustwirbel nicht mobil genug ist. Die Brustwirbelsäule wird unteranderem in die Streckung mobilisiert. Es ist unerläßlich, dass täglich Eigenübungen gemacht werden.